Wald und Forst

Anlagen in Wald und Forst haben in den letzten Jahren Konjunktur.  Forstwirtschaft ist eine anspruchsvolle Tätigkeit, die neben Fachkenntnis einen langen Atem erfordert  und dennoch den naturgegebenen Risiken ausgesetzt ist. Eine Anlage für Fachleute und Investoren mit einem umfangreichen Vermögen.

Problematisch an Waldanlagen ist auch, dass sie von Normalanlegern fast ausschließlich über Geschlossene Fonds ansteuerbar sind. Für diese wie auch für die vereinzelten Zertifikateangebote gilt, dass die Ertragserwartungen von Holz- bzw. Waldanlagen die mit der Beteiligungs- bzw. Anlageform verbundenen Kosten auf dem derzeitigen Niveau nur schwer verkraften können. Ob so die möglichen Endrenditen das doch erhebliche Anlagerisiko rechtfertigen, bleibt offen.

Hinweis: Die Kurzbeurteilungen von Anlageformen unter „Themen“ richten sich durchgehend an Anleger mit geringer Anlageerfahrung. Soweit Fachdetails genannt werden, wurde nicht auf Vollständigkeit in Bezug auf die jeweilige Anlageform geachtet. Bewertungen sind Meinungsäußerungen der Deutsche Finanz Recherche GmbH.