März 25, 2020

Artikel, Beratung

Gerade hat das OLG Hamburg sich im Urteil vom 27.9.2018 (Az.: 1 U 2/18) deutlich festgelegt:  Es gibt keine Dauerbetreuungspflicht (Ausnahme Fondspolicen) für Versicherungsmakler und auch keine Pflicht für ein Jahresendgespräch.  Das wird Versicherungsmakler und Finanzberater freuen, sollte aber nicht dazu verführen, die Kundenbetreuung aus dem Auge zu verlieren. Hintergrund Die Finanzberatung ist eine anspruchsvolle

Lesen Sie mehr

März 2, 2020

Allgemein, Anlageformen, Artikel

Am Grauen Kapitalmarkt sein für die Altersvorsorge vorgesehenes Vermögen zu verlieren, wird immer „normaler“. Das liegt natürlich teilweise an der Sorglosigkeit deutscher Anleger, aber auch an immer ausgefeilteren Tricks betrügerischer Anbieter. Der Begriff Identitätsdiebstahl wird in der Zukunft in einschlägigen Berichten immer häufiger auftauchen. Finanzberater sollten darauf vorbereitet sein, ihn in ihren Beratungsgesprächen erklären zu

Lesen Sie mehr

Februar 2, 2020

Artikel, Beratung

Ein Anlageskandal jagt den anderen. Von einem Großteil der Schäden erfährt die Öffentlichkeit nichts. Um unseriöse Produkte zu verkaufen, werden unseriöse Berater benötigt. Ihr Erfolg lässt sich an den steigenden Schadenszahlen ablesen. Was können seriöse Berater, die serös bleiben wollen, von der unseriösen Konkurrenz lernen? Hintergrund Es gibt keine verlässliche Statistik der Schäden am Finanzmarkt

Lesen Sie mehr

Januar 15, 2020

Artikel, Beratung, Geschlossene Fonds

Graumarktanlagen sind in aller Regel für sicherheitsorientierte Anlagen ungeeignet. Dennoch werden häufig Graumarkt-Sparpläne für das Anlageziel Altersvorsorge empfohlen. Wer so berät oder vermittelt, nimmt wahrscheinliche Nachteile für seine Kunden in Kauf. Das Image der gesamten Finanzberaterbranche dürfte unter der großen Anzahl solcher „Beratungsergebnisse“ noch viele Jahre leiden. Hintergrund Schlagzeilen machen derzeit (wir berichteten) die Goldsparpläne,

Lesen Sie mehr

Januar 10, 2020

Artikel, Beratung, Geschlossene Fonds

Das – soweit bekannt – erste (noch nicht rechtskräftige)  Urteil, in dem ein Berater zu Schadenersatz wegen Falschberatung im Falle P & R verurteilt wurde, liegt vor. Wird es nun eine Welle von Urteilen gegen Berater geben? Hintergrund 120.000 Euro Schadenersatz soll, so das Urteil des Landgerichts Erfurt, Az.: 9 O 736/18 vom 22. 2.

Lesen Sie mehr